Allgemeine Geschäfts- und Lieferbedingungen

 

§ 1 Allgemeines
Das Einzelunternehmen Maverick Design geführt von Vincent Nepomuk Drechsel mit dem Sitz in Rabenau, Heidestraße 64, 01734 Rabenau gilt als Ihr Vertragspartner für alle Bestellungen die im Rahmen dieses Online-Angebotes stehen. Alle Lieferungen an den Kunden von Maverick werden nach den Grundlagen der folgenden Allgemeinen Geschäfts- und Lieferbedingungen durchgeführt. Alle Vereinbarungen und Angebote zwischen dem Kunden und Maverick Design liegen diesen Bedingungen zugrunde und sind für die gesamte Zeitspanne der Geschäftsverbindung geltend. Bei gegensätzlichen oder abweichenden Bedingungen des Käufers müssen diese von Maverick schriftlich anerkannt werden um diese geltend zu machen.

 

§ 2 Vertragsschluss
(1) Die sich im Shop befindenden „Angebote“ sind unverbindliche Aufforderungen an den Kunden, bei Maverick einzukaufen.

(2) Der Kunde gibt ein bindendes Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages oder Werklieferungsvertrages ab, indem er das ausgefüllte Bestellformular im Online-Shop abschickt. Die Richtigkeit der Bestellung kann der Kunde auf einer nachgeführten Übersichtsseite überprüfen und gegebenenfalls ändern. Diese Übersichtsseite muss abschließend abgesendet werden. Für diesen Bestellvorgang steht zur Zeit nur eine Fassung in deutscher Sprache zur Verfügung. Nach dem Absenden der Übersichtsseite, erhält der Kunde eine Bestellbestätigung per Mail, welche auf ihre Richtigkeit überprüft wird. Das Angebot wird dabei auf seine rechtliche und tatsächliche Durchführbarkeit geprüft. Der Vertrag kommt erst dann zu Stande, wenn Maverick eine Versandsbestätigung an den Kunden schickt.

(3) Der Vertragsschluss erfolgt unter dem Vorbehalt der rechtzeitigen und vollständigen Selbstbelieferung. Dieser Vorbehalt gilt nicht im Falle von kurzfristigen Lieferstörungen oder wenn Maverick Design die Nichtbelieferung zu vertreten hat, insbesondere indem Maverick es versäumt, rechtzeitig ein kongruentes Deckungsgeschäft zu tätigen. Der Kunde wird über die Nichtverfügbarkeit der Leistung unverzüglich informiert. Ist die Gegenleistung vom Kunden erbracht worden, so wird diese erstattet.

 

§ 3 Verantwortlichkeit für Online-Angebot
(1) Über die Plattform von Maverick Design steht ein Shop zur Verfügung. Dieser wird von Maverick Design betrieben.
(2) Für das Angebot und dessen Design sowie die Ausgestaltung des Shops ist Maverick verantwortlich.
(3) Der Shop ist durch ein Passwort geschützt, welches die Kunden von Maverick Design direkt über Informationsmaterial erhalten. (4) Das Angebot ist nur für Teilnehmer von Projekte, welche Maverick Design durch den Verkauf von Kleidung unterstützt, bestimmt. Diese erhalten den Zugang durch die Mitteilung des Passwortes für den Shop.

 

§ 4 Preise
(1) Für Besteller sind die angegebenen Preise Endpreise.

(2) Die Mehrwertsteuer entfällt aufgrund der Kleinunternehmerklausel.
(3) Vom Kunden sind Versandkosten zu tragen.

 

§ 5 Bezahlung
(1) Die Bezahlung erfolgt nach Wahl des Kunden per Kreditkarte

oder Sofortüberweisung.
(2) Ist die vom Kunden gewählte Zahlungsweise trotz vertragsgemäßer Durchführung von Maverick Design nicht durchführbar hat der Kunde die entstehenden Mehrkosten zu tragen.

(3) Die Abwicklung der Zahlung wird dabei direkt von Maverick Design oder durch vertrauenswürdiger Dritter durchgesetzt.
a) Bei Zahlungsverzug des Kunden hat Maverick Design das Recht entstehende Forderungen an ein Inkassobüro zu übertragen. Dabei werden die zur Zahlungsabwicklung nötigen Daten an diese Dritte übermittelt.

b) Die Zahlungsabwicklung durch Dritte gilt erst dann als geleistet, wenn der erforderliche Betrag vertragsgemäß diesem Dritten zur Verfügung gestellt wurde und dieser uneingeschränkt darüber verfügen kann.
(4) Die Übermittlung der Rechnung erfolgt ausschließlich per Mail und stellt somit eine elektronische Rechnung dar, welche im PDF Format zur Verfügung gestellt wird.

 

§ 6 Lieferung/Versand
(1) Die Lieferung erfolgt grundsätzlich nach Vereinbarung.

(2) Die Lieferung erfolgt innerhalb Deutschlands.
(3) Geliefert wird durch einen von Maverick Design zu wählenden Versanddienstleister.
(4) Der Lieferort richtet sich nach der angegebenen Lieferadresse des Kunden. Im Falle eines Eventprojektes, wird die Kleidung an den vereinbarten Standort geliefert und vor Ort von den Eventorganisatoren verteilt.

 

§ 7 Eigentumsvorbehalt
(1) Maverick Design ist solang Besitzer der Ware bis die zustehenden Forderungen ausgeglichen wurden.
(2) Der Kunde ist verpflichtet, die Ware bis zum Eigentumsübergang auf ihn pfleglich zu behandeln.

 

§ 8 Gewährleistung
(1) Alle Artikelbeschreibungen in Prospekten in Katalogen oder im Online-Shop haben rein informatorischen Charakter. Maverick Design übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit dieser Angaben. Allein die in der Auftragsbestätigung enthaltenen Informationen sind ausschlaggebend.
(2) Für die von uns angebotenen Produkte bestehen die gesetzlichen Gewährleistungsrechte.
(3) Im Falle von Mängeln der gelieferten Produkte, übernimmt Maverick Design die Rücksendungskosten.
(4) Fehler aufgrund der Datenkommunikation über das Internet können auftreten. Maverick haftet somit nicht für die ständige Verfügbarkeit des Online-Angebotes.
(5) Sollte ein Kunde auf seine Ansprüche der Gewährleistung pochen, so setzt dies voraus, dass dieser seiner nach § 377 HGB geschuldeten Untersuchungs- und Rügeobliegenheiten nachgekommen ist.
(6) Die Verjährungsfrist der Gewährleistung beträgt zwei Jahre, bei Unternehmern ein Jahr. Dies gilt nur für die von Maverick Design gelieferte Ware.

 

§ 9 Information über das Widerrufsrecht für Verbraucher

Widerrufsrecht
Sie können innerhalb von vierzehn Tagen ohne Angaben von Gründen den Vertrag wiederrufen. Die Widerrufungsfrist beginnt mit der Übergabe der Ware an Sie oder von Ihnen benannte Dritte. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Einzelunternehmen Maverick Design, Vincent Nepomuk Drechsel, Heidestraße 64, 01734 Rabenau, Deutschland) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Ausschlagend ist damit der Versendungszeitpunkt.

Folgen des Widerrufs
Mit der Widerrufung des Vertrages werden Ihnen alle Zahlungen die wir von Ihnen erhalten haben zurückerstattet. Sie bekommen das Geld auf die gleiche Art zurückerstattet wie Sie im Online-Shop als Zahlungsmethode verwendet wurde, nachdem die Ware als Rücksendung bei uns eingetroffen ist.

Ausnahmen vom Widerrufsrecht
Ein Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind. Dies gilt für alle Angebote, welche speziell für ein Projekt in den Online-Shop aufgenommen wurden. Angebote, welche unter der Kategorie Maverick Design laufen und das Firmenlogo zeigen sind zur Widerrufung zugelassen.

 

§ 10 Haftungsbeschränkung
(1) Maverick Design haftet nach den gesetzlichen Vorschriften, soweit in diesen Allgemeinen Geschäfts- und Lieferbedingungen nichts anders bestimmt ist. Bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit ist ein unbegrenzter Schadensersatz möglich. Bei einfacher Fahrlässigkeit für Schäden aus der Verletzung der Gesundheit, des Körpers und des Lebens, haftet Maverick Design unbegrenzt. Maverick Design verpflichtet sich zum Ersatz des vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schadens, sollte durch einfache Fahrlässigkeit und Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht ein Schaden für den Kunden entstehen. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt von den vorstehenden Regelungen unberührt.
(2) Sollte die Haftung von Maverick Design durch diese Allgemeinen Geschäfts- und Lieferbedingungen ausgeschlossen oder eingeschränkt worden sein, so gilt dies auch für die Angestellten, Arbeitnehmer, Mitarbeiter, Vertreter und Erfüllungsgehilfen von Maverick Design.

 

§ 11 Urheberrechte an Druckdesigns, Haftungsfreistellung
(1) Die von Maverick Design erstellten Logos und Druckdesigns sind Eigentum von Maverick Design. Jede Art von Nutzung dieser muss mit Maverick abgesprochen werden und ist erst nach schriftlicher Zusage gestattet.
(2) Sollten Kunden eigene Motive oder sonstigen Einfluss auf die Gestaltung des Designs nehmen, so übernehmen diese die volle Haftbarkeit für mögliche Urheber-, Persönlichkeits-, oder Namensrechtsverletzungen.

 

§ 12 Technische und gestalterische Abweichungen
Zumutbare Abweichungen der Beschreibung und Angaben zu Produkten behält sich Maverick Design bei der Vertragserfüllung vor.

 

§ 13 Datenschutz
Die von Ihnen gegebenen Daten werden von Maverick Design zur Erfüllung und Abwicklung des Vertrages genutzt. Diese werden vertraulich behandelt. Sie haben das Recht Ihre von uns gespeicherten Daten zu berichtigen zu sperren oder zu löschen, soweit keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht besteht.

 

§ 14 Streitbeilegung
Die Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren über eine Verbraucherschlichtungsstelle ist nicht verpflichtend. Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online- Streitbeilegung (OS) bereit.

 

§ 15 Gerichtsstand – Erfüllungsort – Rechtswahl

(1) Erfüllungsort für sämtliche Lieferungen ist der Geschäftssitz

von Maverick Design in Rabenau.
(2) Dresden ist Gerichtsstand.
(3)Der Vertrag nach Maßgabe dieser Allgemeinen Geschäfts- und Lieferbedingungen unterliegt ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Das UN-Kaufrechts gilt nicht, wenn der Kunde Verbraucher i.S.v. § 13 BGB ist und seinen gewöhnlichen Aufenthalt im Ausland hat.
(4) Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäfts- und Lieferbedingungen unwirksam sein oder den gesetzlichen

Regelungen widersprechen, so wird hierdurch der Vertrag im Übrigen nicht berührt.

 

Fassung 01/2022